Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten

Der sorgfältige und gewissenhafte Umgang mit Ihren persönlichen Daten und ihr Schutz sind uns sehr wichtig. Die nachfolgenden Hinweise erläutern Ihnen, wie liberation-express, betrieben durch die Clinigo GmbH, Hauptstr. 41, 21266 Jesteburg (nachfolgend „Liberation-Express“ oder „wir“ genannt) mit Ihren Daten umgeht. Es ist für uns selbstverständlich, mit unseren Nutzern zusammenzuarbeiten, wenn es um die Wahrung ihrer Privatsphäre geht. Welche Informationen Liberation-Express erfasst, wie diese verwendet werden und wie sie von der betroffenen Person eingesehen, geändert oder gelöscht werden können, wird nachfolgend ausführlich beschrieben. Soweit nichts anderes geregelt ist, unterliegt die Nutzung sämtlicher personenbezogener Daten, die wir über unsere Nutzer speichern und nutzen, dieser Datenschutzerklärung.

2. Verantwortliche Stelle

Alle personenbezogenen Daten, die wir erheben, werden von der Clinigo GmbH, Hauptstr. 41, 21266 Jesteburg, vertreten durch ihren Geschäftsführer Markus Bönig, erhoben, genutzt und verarbeitet. Uns ist die Sicherheit und der Schutz aller persönlichen Daten wichtig, daher gilt für uns die strengste Einhaltung aller Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG) sowie der Datenschutzverordnung der EU (DSGVO)

3. Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.
Der Datenschutzbeauftragte ist unter der Adresse des Verantwortlichen zu erreichen. Bitte ergänzen Sie die Adresse bei der Kontaktaufnahme per Post mit dem Hinweis "Datenschutzbeauftragter". Per E-Mail erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten, Markus Bönig, über die folgende E-Mail-Adresse: m.boenig@Liberation-Express.de

4. Welche Daten erhebt und speichert Liberation-Express?

1. Jeder Zugriff auf unseren Internetauftritt unter www.liberation-express.de und jeder Abruf einer auf der Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen, systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Wir erhalten und speichern darüber hinaus bestimmte Informationen wie die IP-Adresse, Browser-Typ und Zugriffszeit, die der Computer des jeweiligen Nutzers automatisch an übermittelt. Diese Informationen kann Liberation-Express in anonymisierter Form speichern; sie helfen uns, das Navigationsverhalten unserer Nutzer zu verstehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sind berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen. Darüber hinaus können Sie verschiedene Leistungen auf der Website nutzen, bei der – nur mit Ihrer gesonderten Zustimmung - weitere personenbezogene und nicht personenbezogene Daten verarbeitet werden, die nachfolgend genannt werden.
2. Mit Ihrer Registrierung als Nutzer auf der Webseite www.liberation-express.de werden von Ihnen folgende Daten gespeichert. Ihr Vor- und Nachname, Ihr Straßenname, Ihre PLZ sowie Ihr Wohnort. Darüber hinaus Ihr Geburtsdatum, Ihre Email-Adresse und Ihre Handy-Nummer, Ihr Geschlecht sowie Ihre Personal-Ausweis-Nummer. Mit dem Erwerb des Gutachtens speichern wir außerdem Ihre für die Bezahlung beim Zahlungsdienstleister verwendete Email-Adresse.

5. Cookies

Liberation-Express verwendet keine Cookies. Cookies sind kleine Dateien (alphanumerische Identifizierungszeichen) auf Ihrem Computer, die Informationen speichern können, die Sie mit Ihrem Internetbesuch bekannt geben. Sie werden mittels des jeweiligen Webbrowsers auf die Festplatte des Computers übermittelt. Cookies können keine Informationen aus einem Computersystem heraus übermitteln. Sie helfen vielmehr, einem Kunden den erneuten Besuch der Webseite so einfach und so angenehm wie möglich zu machen.

6. Wozu nutzt Liberation-Express die erhobenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir nur, um Ihnen einen sicheren, effektiven und auf Sie zugeschnittenen Service auf unserer Webseite bieten zu können. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen nicht (mehr) zulässig ist.

7. Gibt Liberation-Express die erhaltenen Daten weiter?

Liberation-Express teilt Ihre Daten keinen anderen Unternehmen (Dritten) zu Marketingzwecken mit. Zu einer Weitergabe von Informationen an Dritte kann es in den folgenden Fällen kommen:
• Wenn Sie eines unserer Produkte kaufen und sich für die Zahlung mit Kreditkarte entscheiden, geben wir Ihre Kontaktdaten an unseren Zahlungsdienstleister weiter. (Siehe Punkt 9)
• Schutz der Liberation-Express Webseite, anderer Nutzer sowie sonstiger Dritter: Wenn es der Aufklärung eines Missbrauchs der Liberation-Express-Webseite dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie ggf. an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Liberation-Express konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen.
• Gesetzliche Pflichten: Liberation-Express ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden. Weiterhin haben bestimmte Verbraucher und Wettbewerbsschutzverbände einen gesetzlichen Anspruch auf Datenherausgabe.

8. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

• Sie haben ein Auskunftsrecht bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die der Verantwortliche verarbeitet (Art. 15 DSGVO),
• Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig gespeichert werden (Art. 16 DSGVO),
• Sie haben das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
• Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO),
• Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
• Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO),
• Sie haben das Recht nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DSGVO),
• Sie haben das Recht, sich bei einem vermuteten Verstoß gegen das Datenschutzrecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Zuständig ist die Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder am Ort des vermuteten Verstoßes.

Hierzu oder bei Fragen zu den Datenschutzbestimmungen von Liberation-Express können Sie sich jederzeit an unser Kundencenter wenden: E-Mail Adresse: info@Liberation-Express.de, Telefonnummer: +49 040-53798-1568, Faxnummer: +49 (0) 40 - 53798 1569.

9. Integration Novalnet / Full Payment Service Provider

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von der Novalnet AG integriert. Die Novalnet AG ist ein Full Payment Service Provider, der u.a. die Zahlungsabwicklung übernimmt. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in dem Online-Shop eine Zahlungsart aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an die Novalnet AG übermittelt. Mit der Auswahl einer Zahlungsoption willigt die betroffene Person in diese, zur Abwicklung der Zahlung, Übermittlung personenbezogener Daten ein.
Bei den an Novalnet übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und ggf. Geburtsdatum, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung einer Zahlung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Insbesondere kann es zum wechselseitigen Austausch von Zahlungsinformationen, wie Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, Daten zu Waren und Dienstleistungen, Preise kommen.
Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die Zahlungsadministration und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird der Novalnet AG personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen der Novalnet AG und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden ggfs. von der Novalnet AG an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.
Die Novalnet AG gibt die personenbezogenen Daten auch an Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten verarbeitet werden sollen.
Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber der Novalnet AG zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen

Schliessen X

Die URL der Internetseite wurde in Deine Zwischenablage kopiert

Füge Sie nun einfach direkt auf Deinen
Social-Media-Kanälen ein

Auf Instagram posten Auf Facebook posten Auf Pinterest posten Auf Tiktok posten Auf Twitter posten